Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Seite ausdrucken

Gemeinde Kirchheim in Unterfranken  |  E-Mail: verwaltungsgemeinschaft@kirchheim-ufr.de  |  Online: http://www.kirchheim-ufr.de

Kartierungsbeginn für das Natura 2000-Gebiet 6426-471 „Ochsenfurter und Uffenheimer Gau und Gäulandschaft nordöstlich Würzburg“

„Natura 2000“ ist ein europaweites Schutzgebietsnetz für besonders wertvolle Lebensräume und Arten. Dieses Netz besteht aus Fauna-Flora-Habitat-Gebieten (FFH) und Vogelschutzgebieten (SPA). In Managementplänen werden die notwendigen Maßnahmen zur Erhaltung dieser wertvollen Ausschnitte unseres europäischen Naturerbes dargestellt.

 

Zur Vervollständigung und Aktualisierung des bereits 2007 erstellten Managementplans für das Natura 2000-Gebiet „Ochsenfurter und Uffenheimer Gau und Gäulandschaft nordöstlich Würzburg“ werden von einem Planungsbüro im Auftrag der Regierung von Unterfranken ab Frühjahr 2021 Kartierarbeiten zu den vorkommenden Vogelarten durchgeführt. Denn der bisherige Plan trifft keine Aussagen zu einer ganzen Reihe von Vogelarten, wie. z. B. der Bekassine, dem Kiebitz, der Grauammer, dem Ortolan oder dem Neuntöter.

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann im Voraus keine Auftakt-Informationsveranstaltung erfolgen – sie wird jedoch nachgeholt, sobald dies möglich ist.

 

Der Managementplan ist behördenverbindlich, für private Grundstückseigentümer und Flächennutzer ist die Umsetzung der Maßnahmen jedoch freiwillig. Besonders wertvolle Flächen sollen im Rahmen vertraglicher Vereinbarungen mit den Eigentümern bzw. Bewirtschaftern naturverträglich genutzt und somit langfristig erhalten werden.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Mätz (Tel.: 0931/380-1192, E-Mail:
daniela.maetz@reg-ufr.bayern.de), Höhere Naturschutzbehörde an der Regierung von Unterfranken.

 

Meldung beruht auf einer Mitteilung der Regierung von Unterfranken vom 08.02.2021

drucken nach oben